Schreibend dein Leben neu entdecken

Regelmäßige Angebote von Online- und Offline-Kursen

Wer bist du?

Was hast du schon alles erlebt? Vermutlich ist es eine bunte Mischung aus schönen und weniger schönen Erlebnissen. Alle sind ein Teil von dir, alle haben dich geprägt. Halte deine Erinnerungen fest – schreibe sie auf. Das hilft Gedanken zu sortieren, Klarheit zu gewinnen und Erlebnisse zu verarbeiten.

Die Methode der Angeleiteten Autobiografie wird in den USA als “Guided Autobiography” seit über 40 Jahren angewendet. Die positiven Effekte des Schreibens der eigenen Lebensgeschichten werden durch das wertschätzende Feedback einer festen Gruppe verstärkt. Die Themen sind vielfältig, persönliche Wendepunkte, die Familie, Gesundheit sowie Ziele im Leben werden beleuchtet. In der Gruppe entsteht eine besondere Vertrautheit durch das Teilen der Erlebnisse und die Erinnerung aller wird angeregt. Was das bringt? Sieh selbst…

Sei selbst-bewusst

Woher kommst du und was hat dich geprägt?

Worauf bist du stolz und welche Wendepunkte hast du erfolgreich gemeistert?

Lass dein bisheriges Leben Revue passieren und gestalte deine Zukunft mit dem Bewusstsein, was du schon alles geschafft hast. Nutze diese Erkenntnisse – bau auf deinen Stärken auf und zieh Kraft und Zuversicht aus deinen Erfolgen.

Das Gute daran: deine Erlebnisse sind schon da, du kannst sie reaktivieren und so dein Selbst-bewusst-sein stärken.

Dias wecken Erinnerungen Kinderbilder
Alte Dame hat Spaß am Schaukeln

Teile deine Werte

Möchtest du dein Leben für deine Kinder und Enkel festhalten? Erzähle ihnen, wie es damals war und wie du zu der Person geworden bist, die sie kennen.

Schreibe deine Erinnerungen und Erlebnisse für sie auf. Berichte von Erfolgen und Niederlagen – und wie du diese überwunden hast.

Welche Botschaften möchtest du deinen Lieben mit auf ihren Lebensweg geben? Es ist wunderbar, wenn du ihnen das jetzt schon sagst und vorlebst. In einer Geschichte festgehalten ist es ein kostbarer bleibender Schatz.

Was du bekommst

Du lernst Tipps und Tricks, wie du Erinnerungen wecken und deine Lebensgeschichten noch besser festhalten kannst.

Du triffst Gleichgesinnte und bist Teil einer festen Gruppe. Ihr lernt euch kennen und vertrauen.

Du bekommst wertschätzendes Feedback und knüpfst vielleicht sogar neue Kontakte, die dein Leben künftig bereichern.

Du erinnerst dich plötzlich an längst vergangene Erlebnisse und findest Zusammenhänge in deinem Leben, die du noch nie bemerkst hast.

Komm mit auf eine spannende Reise!

Beratung am Flipchart
Erinnerungen im Gespräch austauschen

Was, wenn…

… du glaubst, dass du gar nicht so toll schreiben kannst? Hier geht es in erster Linie um das Schreiben überhaupt. Du tust es für dich und deine Lieben. Alles andere kommt mit der Zeit.

… du Sorge hast, intime Details erzählen zu müssen? Jede liest vor – aber jede liest das vor, was sie teilen möchte. Wenn du beim Schreiben berührende Erinnerungen hast, schreib sie auf. Vorlesen musst du sie deshalb noch lange nicht. (Wer weiß, vielleicht magst du das später ja trotzdem?)

… du nichts zu erzählen hast? Das glaub ich nicht! Wir denken häufig, dass unsere Leistungen und Erlebnisse „normal“ und nicht erwähnenswert sind. Ich bin mir sicher, du findest spannende, interessante und berührende Momente in deinem Leben, die du (wieder)entdecken und festhalten kannst.

… du Bedenken hast, dass traumatische Erlebnisse wieder hoch kommen? Sich solche Erlebnisse von der Seele zu schreiben kann heilsam sein. Durch den Blick zurück verändert sich die Perspektive – belastende Ereignisse können neu bewertet und Emotionen besser verarbeitet werden. Vielleicht entdeckst du sogar Sichtweisen, an die du noch gar nicht gedacht hast?

Angeleitete Autobiografie ist therapeutisch, ersetzt jedoch keine Therapie. Sorge gut für dich und suche dir gegebenenfalls professionelle Hilfe.

Termine

Der nächste Online-Kurs beginnt im Herbst 2024, komm unverbindlich auf die Warteliste!

Leistungen

Mit maximal acht Teilnehmerinnen treffen wir uns sieben Wochen lang wöchentlich für etwa 2,5 Stunden.

Anfangs gibt es wertvollen Input rund um das Schreiben von Lebensgeschichten und zusätzliche Impulse zur persönlichen Weiterentwicklung.

Dann liest jede Teilnehmerin etwa zwei Seiten ihres autobiografischen Textes vor. Im Anschluss erhält sie Feedback von der Gruppe zu ihrer Lebensgeschichte. So entsteht ein wertschätzender Raum mit vielen Geschichten, Erinnerungen und Verbundenheit unter den Teilnehmerinnen.

Externer Link zum Angebot des Kurses

Preise

Die Preise werden vor Kursbeginn bekannt gegeben.

Buch über die eigene Familiengeschichte schreiben
Aufforderung zum Informationsgespräch

Hast du Fragen zum Kurs?

Diese Methode der Guided Autobiography wird in den USA schon lange erfolgreich angewendet. In Deutschland gibt es nur wenige TrainerInnen, ich bin eine davon.

Wenn du noch Fragen zu der Methode hast oder mehr zu dem Thema wissen möchtest melde dich gerne zu einem kostenlosen 15-Minuten-Gespräch.